top of page

ERSTE vs. SV Thekla



In einem nervenaufreibenden Match, das mehr Spannung als Spielfreude versprach, setzte sich unser Team knapp mit 2:1 gegen die Zweitvertretung des SV Leipzig-Thekla durch. Das Aufeinandertreffen entpuppte sich als deutlich umkämpfter und zäher als das Hinspiel, bei dem wir mit einem beeindruckenden 8:1 triumphierten.


Trotz der Dominanz auf dem Platz traf wie so oft die Gegner zur 1:0-Führung. Auch im weiteren Spielverlauf wollte das runde Leder einfach nicht ins Tor der Gäste vorbei. Es brauchte den Elfmeterpfiff des Unparteiichen in Minute 32, um durch Max Riemer den Ausgleich herbeizuführen. Leider brachte der Treffer nicht die erhoffte Ruhe ins Spiel unserer Mannschaft. Die Aktionen auf dem Feld wirkten teilweise zu überhastet und unkontrolliert. Folgerichtig ging es mit dem Unentschieden in die Halbzeitpause.


Die zweite Spielhälfte verlief wie so oft mit zahlreichen hochprozentigen Chancen durch Datemach, Möchen, Zorn und Kollrich, jedoch konnte keiner den sehr stark agierenden Hüter der Gegner bezwingen. In Minute 72 gelang Zorn dann endlich den mehr als verdienten Führungstreffer zum 1:2.


Kurz vor Abpfiff der Partie verletzte sich unser Torhüter noch schwer und müsste direkt ins Krankenhaus gefahren werden. An dieser Stelle nochmal gute Besserung!


Weiter geht es am Wochenende wieder mit einem Heimspiel gegen den direkten Tabellennachbarn den SV Leipzig Ost.


Aufstellung: Keiter; Liebig, Brandwein, Möchen, Riemer Max (K), Thieme (35` Pitzschel), Nebel (73` Findeisen), Schindler, Kollrich, Zorn, Datemasch (84` Weber)






72 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

1. Ostercup

Comments


bottom of page